Das Team von Simpel Unverpackt Elmshorn

Barbara Slomka


"Ich habe bereits einige Erfahrungen im Bereich ökologisch erzeugter Lebensmittel gesammelt und bedaure immer wieder die viele Verpackung - sowohl in Form von Tüten, Dosen etc. für den Kunden, als auch Umverpackungen, Folien und Kisten für den Einzelhandel. Da ich selber Kinder habe, ist es mir nicht nur wichtig, dass Produkte nachhaltig erzeugt und verpackungsarm transportiert werden, sondern dass sie auch alltagstauglich und praktisch angeboten werden. Einen Unverpacktladen zu eröffnen und lokal erzeugte Bio-Ware anzubieten ist für mich die traumhafte Kombination!"

Jannes Meyer


"In den vergangenen Jahren habe ich mich mehr und mehr mit den Produkten, die ich kaufe, auseinandergesetzt und mir dabei viele Fragen gestellt: Von wo kommen  die Produkte eigentlich? Wer hat sie unter welchen Bedingungen produziert? Wie sind sie in den Laden gekommen, der sie anbietet? Welche Auswirkungen haben die Produktion und der Kauf auf die Natur und die Menschen, die sie herstellen? 
Mit unserem Sortiment gehen wir auf genau diese Fragen ein und bieten euch nur Produkte an bei denen sowohl die Natur als auch die Menschen, die sie herstellen, die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen!"

Katja Antal


"Plastikmüll, ökologische Lebensmittelproduktion, neue Lebensstile, nachhaltiges Handeln- alles Themen, die mich als Geographielehrerin auf Schritt und Tritt begleiten und über die Jahre auch meinen Lebensstil stark beeinflusst haben. Als Mutter einer kleinen Tochter denke ich noch mehr als früher darüber nach, in welcher Welt die nächste Generartion eigentlich leben wird. Und ich finde: Ein Unverpacktladen in Elmshorn mit regionalen und nachhaltig produzierten Lebensmitteln- das ist eine richtig gute Idee! Was meint ihr?"

Peter Lüders-Bahlmann

"Ich bin auf einem kleinen Bauernhof nahe Elmshorn aufgewachsen und habe hautnah miterlebt, wie sich die Landwirtschaft seit den 70er Jahren gewandelt hat. 
Privat halte ich mich gerne viel in der Natur auf, wo das Thema Plastikmüll leider allgegenwärtig ist. 
Die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und Ethik waren mir schon immer wichtig.
Mit unserem Unverpacktladen möchte ich auch die nachhaltige Entwicklung in Elmshorn voranbringen und dafür sorgen, dass weniger Plastik ge- und verbraucht wird. 
Ich hoffe, dass ihr uns dabei unterstützt!"

Jens Herrndorff

"Unfassbare 457 Kilogramm Abfall hinterlässt jede*r Bundesbürger*in pro Jahr. Rund 38 Kilogramm davon entfallen allein auf Plastikmüll. Müll, der leider zum größten Teil nicht recycelt wird, sondern umwelt- und klimaschädlich verbrannt, verbuddelt, exportiert oder anderweitig „entsorgt“ wird. Müll, der am Ende wieder in Partikelgröße in der Nahrungskette landet und dort langfristige Schäden anrichtet – mit bisher unabsehbaren Folgen.

Mit meiner Beteiligung am Simpel Unverpacktladen möchte ich meinen Teil dazu beitragen, unverpacktes Einkaufen auch in Elmshorn zu einer Selbstverständlichkeit werden zu lassen. Denn: Unverpackt einkaufen kann ganz einfach sein, Spaß machen und unser aller Leben ein gutes Stück nachhaltiger machen!"